Auf Einladung des FNR - Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe e.V. hält Prof. Stephan Birk am 17. Februar 2020 einen Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Holzbau im öffentlichen Raum" im Don-Bosco-Haus in Mainz.

Der Geschäftsführer der FNR e.V., Dr.-Ing. Andreas Schütte schreibt:
"Den Herausforderungen des Klimawandels mit der Verwendung von Holz zu begegnen und motivierende Perspektiven für das Bauen mit Holz in Städten und Gemeinden vorzustellen – das sind die Schwerpunkte der im Rahmen der Charta für Holz 2.0 startenden Seminarreihe Holzbau im öffentlichen Raum.
Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) legt die Seminarreihe in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund auf.

Zur Auftaktveranstaltung lade ich Sie im Auftrag des BMEL herzlich am Montag, 17. Februar 2020, 10:00 bis 17:00 Uhr in das Jugendhaus Don Bosco im Ludwig Wolker Saal (Preisträger Deutscher Holzbaupreis 2011) in Mainz ein.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die im Rahmen der Charta für Holz 2.0 stattfindet, steht die Diskussion der Chancen und Möglichkeiten des Holzbaus unter dem Blickwinkel von Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Wissensdefizite und überholte Vorbehalte gegenüber dem Holzbau sollen ausgeräumt und Impulse zum Einsatz der zukunftsfähigen Bauweise für den Kommunal- und Landesbau gegeben werden."