Im Rahmen des Wahlfaches „Prefab Living Unit“ haben die Studierenden des fatuk ihre Entwürfe beim evangelischen Verein für Wohnraumhilfe in Frankfurt präsentiert. Die Ergebnisse sind auf großes Interesse gestoßen und haben zur Diskussion angeregt.

Im Anschluss konnten die Studierenden in einer Feldfabrik der Firma Liwood die Herstellung und Montage von Holzmodulen direkt erleben. Abgerundet wurde das Programm durch den Besuch der Europäischen Schule Frankfurt. Dort stand das Architekturbüro NKBAK Rede und Antwort in Sachen Holzmodul-Schulbau.