In Kooperation mit dem DISTANCE AND INDEPENDENT STUDIES CENTER (DISC) haben wir uns im Sommersemester 2018 mit dem Entwurf eines Haus des Lernens auf dem Campus der Technischen Universität beschäftigt. Das Angebot des „Pfaffenberg Learning Centers“ richtet sich mit (Rückzugs-) Räumen für individuelles Lernen, flexiblen Seminar- und Workshop-Bereichen sowie Ausstellungs- und Präsentationsflächen an Studierende, Lehrende und Forschende der Universität sowie an Partner und Gäste. Vor dem Hintergrund der an vielen Fachbereichen fehlenden Lern- und Aufenthaltsflächen für Studierende ist das Projekt eine vielversprechende Chance für die Weiterentwicklung der Universität.

Von den 16 teilnehmenden Studierenden wurden im Anschluss an einen Workshop mit Vorträgen zwei verschiedene Standorte auf dem Campus untersucht und konkrete Entwürfe erarbeitet. Dabei lag der Fokus auf einem flexiblen räumlichen Konzept mit hoher Aufenthaltsqualität sowohl im Innen- wie im Außenraum und einer konstruktiven Durcharbeitung als Holzbau.

Ausgewählte Entwürfe von Janine Rahm und Alexander Koschnick